Mallinckrodt – Generika für das Depot

In dieser Woche geht es und um eine Aktie welche wahrscheinlich den meisten Anlegern nicht geläufig ist. Die Rede ist von Mallinckrodt (ISIN: IE00BBGT3753), einen Pharmakonzern welcher sein Geld mit Generika verdient.
Doch kommen wir zu den Fakten, Mallinckrodt hat ein Kurs Buchwert Verhältnis von 0,3 für das Jahr 2017 aufzuweisen. Der Titel notiert daher deutlich unter Buchwert, auch wenn man die letzte starke Kursentwicklung mit einberechnet, ist der Titel immer noch deutlich unter Buchwert.
Wie sieht es bei dem Kurs Gewinn Verhältnis aus? Bezogen auf 2017 war dieses mit 1 besonders niedrig. Aus unserer Sicht war dies jedoch ein Einmaleffekt. Für 2018 rechnen wir in Summe mit einem Gewinn je Aktie von rund 5 USD. Bezogen auf den aktuellen Kurs hätten wir somit ein Kurs-Gewinn-Verhältnis leicht über 3. Auch unter diesem Aspekt ist der Titel günstig bewertet. Andere Aktien aus der Peer-Group liegen bei einem KGV von 9 und höher (bspw. Teva).
Kommen wir nun zur finanziellen Lage, mit einer Eigenkapitalquote von 42% (2017) sitzt Mallinckrodt quasi im Geld. Die üppige Eigenkapitalausstattung lässt somit genügend Spielraum für weitere Übernahmen.

Doch wie immer gibt es nicht nur Positives zu berichten. Und so wurde im Zuge das Preis falls von Generika Aktien hart getroffen. Im Gegensatz zu anderen Generika Herstellern ist es Mallinckrodt nicht gelungen schwarze Zahlen in den schwierigen Zeiten vorzuweisen. Zudem hat sich im ersten Quartal 2018 ein kleiner Verlust je Aktie von 10 US Cent eingeschlichen.

Fazit

Mallinckrodt hat sich bereits deutlich von seinen Kurstiefständen erholt. Trotz der Erholung ist der Titel noch deutlich unterbewertet zumindest im Vergleich der Peergroup. Wir werden bei Mallinckrodt eine Long Positionierung vornehmen. Als Einstieg werden wir 15 bis 30% der Zielpositionsgröße zur Eröffnung an der NYSE einsammeln. Die übrigen Stücke kaufen wir bei Kurs-Rücksetzern zu niedrigeren Kursen. Aufgrund der zuletzt starken Performance rechnen wir mit Kurs-Rücksetzern.

Den Titel findet ihr unter der ISIN: IE00BBGT3753, wir werden die Aktie an der NYSE handeln. Die Zielpositionsgröße wählen wir defensiv.

Alle Fakten zur Bilanz findet ihr auf Ariva.

Achtung: Die Inhalte von Wertpapier-Strategien.de stellen weder eine Anlageberatung noch eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung von Finanzprodukten oder Finanzdienstleistungen dar. Die Ausführungen dienen lediglich dem Informationszweck und sind keine Handlungsempfehlung. Die angebotene Analyse ist nicht mit einer professionellen Analyse gleichzusetzen, die Veröffentlichung spiegelt lediglich die Meinung des Autors wieder. Bitte beachtet unseren Risikohinweis und Haftungsausschluss.

1 Kommentar

  1. Hallo, da habt ihr aber ein Schätzchen rausgesucht. Wenn die Aktie über 20 geht könnte ich mir vorstellen dass es dort schön hochgehen würde. Die Richtung stimmt ja schonmal. Ist aber nur meine Meinung, kann natürlich auch anders kommen. Jedenfalls finde ich die Staffelung des Kaufes sinnvoll. Aufpassen: Zwischen 11,70 und 12,90 zeigt sich bei mir im Chart ein GAP, könnte sein dass es den Kurs noch dahinzieht. Ansonsten gefällt mir der Wert. (alle Kurse in Euro) Beste Grüße!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*